- 02.02.2020

Hinterseer oder Pohjanpalo? Das denkt Hecking über den HSV-Sturm

Beim 4:1-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg war HSV-Trainer Dieter Hecking begeistert von der Leistung von Lukas Hinterseer. „Das war sicherlich ein gutes Spiel von Lukas. Er hat viele Dinge gut umgesetzt“, lobte er den Angreifer vor der Partie gegen den VfL Bochum (Montag, 20.30 Uhr), mahnte aber: „Das ist noch längst nicht das Ende der Fahnenstange für ihn. Aber Lukas ist jemand, der nicht gepusht werden muss. Er hat klare Ziele mit uns und mit der EM.“ Dass Hinterseer durch Joel Pohjanpalo nun einen Konkurrenten im Angriff bekommen hat, freut Hecking: „Pohjanpalo zeigt im Training, dass er da ist. Das ist auch gut so, denn wir können uns nicht auf unserem Kader ausruhen. Wenn wir dadurch noch eine Facette mehr rein bekommen haben, ist das sehr gut für uns.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.