- 25.03.2020

Spiele alle zwei, drei Tage? Das denkt HSV-Profi Gyamerah darüber

Zur Not müsse täglich ein Spiel stattfinden, um die Saison doch noch zu Ende zu bringen, hatte Frankfurt-Boss Fredi Bobic vorgeschlagen. Wie sehen die Profis das? Die MOPO hat Jan Gyamerah gefragt. Der HSV-Rechtsverteidiger sagte zu dauerhaften englischen Wochen: „Die Bayern und alle anderen europäischen Spitzenteams machen das ja schon regelmäßig. Ich hätte damit kein Probleme, habe das allerdings auch noch nie erlebt. Die Saison und damit viele Klubs mit ihren Mitarbeitern zu retten, ist wichtig. Das betonen viele Offizielle ja immer wieder.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.