- 03.04.2020

U21 des HSV steht längere Pause bevor

Der DFB hat beschlossen, den gesamten Amateurfußball „bis auf Weiteres“ pausieren zu lassen. Das gab der Verband bekannt. Somit wird auch die U21 des HSV weiterhin aussetzten müssen, die in der Regionalliga Nord aufläuft. Wann es weiter gehen kann, ist unklar. Der DFB verspricht, mindestens 14 Tage vor Wiederaufnahme des Spielbetriebes die Vereine zu informieren. „Oberste Priorität hat weiterhin die Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus“, stellte Günter Distelrath, Präsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes, klar. „Unser weiteres Vorgehen wird daher auch eng an die jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Vorgaben geknüpft sein.“