- 09.04.2020

Neuer Job: Labbadia bringt zwei alte HSV-Vertraute mit nach Berlin

Im Laufe des Tages hatte es sich bereits angedeutet, jetzt steht es also fest: Bruno Labbadia wird neuer Trainer bei Hertha BSC. Mit an seiner Seite werden zwei weitere Trainer mit HSV-Vergangenheit stehen. Eddy Sözer begleitet Labbadia bereits seit dessen erster Station in Darmstadt als Co-Trainer. Im Jahr 2005 zog Labbadia Sözer aus der zweiten Mannschaft hoch, seitdem sind die beiden unzertrennlich. Sözer saß in beiden Amtszeiten in Hamburg als Assistent auf der Bank. Athletiktrainer Günter Kern kennt Labbadia aus Wolfsburg, aber auch er war für ein halbes Jahr beim HSV angestellt. Von Februar bis Oktober 2011 war Kern für die Fitness der Profis verantwortlich.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.