- 10.05.2020

Trotz Geisterspielen: Van Drongelen ist der DFL für Fortsetzung dankbar

Auch Rick van Drongelen wird die Stimmung in den Stadien vermissen, wenn der HSV und seine Konkurrenten den Rest dieser Saison vor leeren Rängen absolvieren müssen. Der Abwehrspieler empfindet dennoch eine große Dankbarkeit gegenüber Liga-Verband DFL und der Politik, wie er dem „Abendblatt“ verriet: „Wir Fußballer in Deutschland sollten extrem dankbar sein, dass wir in der jetzigen Situation als erstes europäisches Land überhaupt weiterspielen dürfen. Mein Heimatland, die Niederlande, war das erste Land, in dem die Liga vorzeitig abgebrochen wurde.“ Da allerdings liegt van Drongelen nicht ganz richtig: Die belgische Liga erklärte als erste den Abbruch, kürte den FC Brügge zum Meister.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.