- 18.05.2020

HSV gibt Entwarnung bei Pollersbeck

Zwei Tage vor dem Liga-Neustart bei Greuther Fürth hatte Julian Pollersbeck vorzeitig das Quarantäne-Trainingslager in Herzogenaurach verlassen müssen. Verletzungsbedingt. Jetzt steht die Diagnose fest. Wie der HSV offiziell vermeldet, laboriert der Ersatztorhüter an einer Reizung des Sprunggelenkes, soll in den kommenden Tagen aber schon wieder „ein schrittweises Aufbautraining absolvieren“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.