- 21.05.2020

Zoff um Übertragung: Mögliche HSV-Relegation läuft nicht im Free-TV

Nach dem Streit um die TV-Rechte von Eurosport und DAZN hat es nun eine Einigung mit der DFL gegeben. Wie die DFL bei Twitter bekanntgab, werden alle Freitags- und Montagsspiele der restlichen Bundesliga-Saison beim Streaming-Anbieter DAZN übertragen. Die neue Regelung betrifft möglicherweise auch den HSV – denn darüber hinaus soll die Plattform auch die Relegationsspiele übertragen, die damit nicht im Free-TV zu sehen sein werden. In den vergangenen Jahren hatte die ARD die HSV-Relegationen noch live gezeigt, erst seit 2018 laufen die Begegnungen im Pay-TV. Sollte der HSV als Tabellendritter in die Relegation kommen, müssten HSV-Fans dafür also auch dieses Jahr ein Abo abschließen.

Ursprünglich hätte der Eurosport Player die beiden Relegations-Partien übertragen sollen. Ab 2021 sollen die Spiele dann wieder im Free-TV zu sehen sein.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.