- 28.05.2020

HSV-Niederlage in Stuttgart: So denkt Hecking über das späte Gegentor

Die Nachspielzeit lief bereits, da kassierte der HSV das Gegentor zum 2:3 in Stuttgart. Dieter Hecking ärgerte sich nach Abpfiff über die Art und Weise, wie der Treffer fiel. „Das dritte Tor darf dann nicht passieren”, stellte er klar. „Da müssen wir es ruhig runterspielen, stattdessen laufen wir in einen Konter, bei dem wir defensiv sogar in Überzahl stehen. Das sind Dinge, die kann man nicht erklären, die passieren aber”, sagte Hecking und fasste seine Gefühlslage zusammen: „Es ist ein extrem bitterer Abend für uns.”

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.