- 31.05.2020

So erklärt Hecking den Wechsel im HSV-Tor

Nach dem 3:2-Sieg gegen Wehen Wiesbaden hat HSV-Trainer Dieter Hecking den Wechsel im Tor erklärt. „Nur ich kann beurteilen, wer im Tor stehen kann und wer nicht“, sagte Hecking nach der Partie bei Sky. „Daniel Heuer Fernandes hat drei richtig schwere Spiele gehabt aus mentaler Sicht. Er hat heute einen freien Tag bekommen, weil ich Frische brauche.“ Hecking erklärte dabei auch, dass er einen solchen Wechsel für völlig normal hält: „Wir haben drei Torhüter, die allesamt auf einem guten Level sind. Wir haben eine englische Woche und in Stuttgart eine Enttäuschung erlebt mit dem späten Gegentor. Wenn man merkt, dass der Torhüter müde ist vom Kopf her und nicht so da, wie man sich das wünscht, ist das keine außergewöhnliche Maßnahme, auch mal den Torwart zu wechseln.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.