- 09.06.2020

Hecking: Darum nahm er den starken Hunt aus dem Spiel

In der ersten Halbzeit hatte Aaron Hunt mit 6,5 Kilometern die weiteste Strecke aller Spieler auf dem Platz zurückgelegt und ein starkes Spiel gemacht. Der Kapitän überzeugte mit Übersicht, als eiskalter Elfmeterschütze zum 1:1-Ausgleich und auch kämpferisch. Dennoch wechselte Trainer Dieter Hecking den Routinier in der 62. Minute aus – und mit Hunt ging auch die Struktur im Offensivspiel verloren, die vor allem in der Schlussphase komplett fehlte. „Ich wollte kein Risiko eingehen“, begründete Hecking die Auswechslung. Hunt hatte schon früh Gelb gesehen und der Coach fürchtete, dass der 33-Jährige gegen die schnellen Kieler im Zentrum in die Gefahr geraten würde, taktische Fouls begehen zu müssen, und damit einen Platzverweis zu riskieren.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.