- 27.06.2020

Ex-HSV-Torwart Rost sicher: Bielefeld lässt Heidenheim gewinnen!

Der HSV hat das Erreichen der Relegation und damit den Aufstieg in die Bundesliga nicht mehr in der eigenen Hand. Nur bei einem Patzer des 1. FC Heidenheim bei Arminia Bielefeld haben die Hamburger noch eine Chance. Das Problem: Bei einem Aufstieg von Heidenheim würde Bielefeld rund zwei Millionen Euro mehr kassieren als bei einem Aufstieg des HSV. „Ich bin der Meinung, wenn Arminia Bielefeld rechnen kann, dann dürfen sie das Spiel gegen Heidenheim nicht gewinnen“, sagte Ex-HSV-Keeper Frank Rost gegenüber Sky. „Ich heiße das nicht gut und bin natürlich ein Verfechter der sportlichen Fairness. Aber der Fußball ist ein brutales Geschäft. Wenn der HSV nicht aufsteigt, würde es für Bielefeld etwa zwei Millionen Euro mehr an TV-Einnahmen bedeuten. Das ist eine knifflige Situation.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.