- 28.07.2020

Sohn von Ex-HSV-Sportchef vor Wechsel in die 3. Liga

In der 3. Liga könnte es bald einen bekannten Namen für die HSV-Fans geben. Einem Bericht von „liga3-news.de“ zufolge soll der 1. FC Magdeburg an Niklas Kreuzer dran sein. Der 27-Jährige, einer von zwei Fußball-Söhnen des Ex-HSV-Sportchefs Oliver Kreuzer, stand zuletzt sechs Jahre lang bei Dynamo Dresden unter Vertrag, muss sich nun aber einen neuen Verein suchen, weil sein Vertrag nicht verlängert wurde. Nach Informationen des Portals soll Kreuzer als neuer Rechtsverteidiger verpflichtet werden. Im Sommer 2013, als Oliver Kreuzer als Sportchef nach Hamburg kam, hatte auch sein Sohn einmal ein Probetraining beim HSV absolviert. Für einen Vertrag reichte es damals jedoch nicht.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.