- 13.08.2020

So sah Choupo-Moting sein Karriere-Highlight

Er war der Matchwinner in einem Drama sondergleichen: Eric Maxim Choupo-Moting schoss Paris Saint-Germain durch ein Tor in der dritten Minute der Nachspielzeit beim 2:1 gegen Atalanta Bergamo ins Halbfinale der Champions League. „Es war ein verrücktes Spiel“, befand der ehemalige Hambruger. „Wir haben gezeigt, dass wir bis zum letzten Moment an uns geglaubt haben“, so Choupo-Moting, der ebenfalls preisgab: „Als ich ins Spiel kam, dachte ich mir: So können wir nicht ausscheiden und nach Hause fahren. Ich habe an mich und das Team geglaubt – der Rest ist Geschichte von Paris.“ Er sei sehr glücklich, dass man es geschafft habe. „Wir haben bereits vier Titel in dieser Saison gewonnen, aber die Champions League ist der wichtigste. Jeder weiß, dass wir überragende Einzelspieler haben, aber wir wollten es auch als Team aufs Feld bringen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.