- 15.08.2020

Nach Bayern-Debakel: Ex-HSV-Torhüter macht sich über Barcelona lustig

Mit einem historischen 8:2-Erfolg besiegte der FC Bayern München am Freitag den FC Barcelona im Viertelfinale der Champions League. Ex-HSV-Torhüter René Adler reagierte nach der Partie mit ein wenig Schadenfreude. Bei Instagram postete der inzwischen 35-Jährige ein Foto vom Endstand des 2:9-Debakels des HSV gegen die Bayern am 30. März 2013 und schrieb dazu: „Wir waren nur 1 Tor schlechter als Barcelona“.

(Screenshot: Instagram/reneadler)

Tatsächlich nutzten viele Fans bei Social Media das 8:2 der Bayern für einen Vergleich zwischen Barcelona und dem HSV. Schließlich war vor Barça zuletzt dreimal in Folge der HSV der Verein gewesen, der acht Gegentore schlucken musste.

Adler stand neben dem 2:9 auch bei einem 0:8 und zwei weiteren 0:5 gegen die Münchner im Tor des HSV. Insgesamt kassierte der Keeper in 17 Spielen 61 Gegentore gegen den Rekordmeister.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.