- 21.08.2020

Stürmer-Suche bei Köln: Terodde-Ersatz steht in den Startlöchern

Nach dem Abgang von Simon Terodde zum HSV bastelt der 1. FC Köln nun an seinem neuen Sturm für die kommende Saison. Dabei sollen sich die Domstädter dem Vernehmen nach mit Streli Mamba vom SC Paderborn bereits einig sein. Hapern soll es allerdings noch an den Vertragsmodalitäten, die beide Vereine aushandeln. Laut „Bild” wollte der Effzeh lediglich 700.000 Euro für den Stürmer zahlen, hat seine Offerte nun aber auf 1,2 Millionen Euro erhöht, was auch eher dem von „transfermarkt.de” bezifferten Marktwert Mambas gerecht werden würde. Kölns Sport-Geschäftsführer Horst Heldt sagte dem „Geissblog Köln”: „Wir sind uns mit dem Spieler auch bereits einig. Es hakt noch an dem Verständnis zwischen dem FC und Paderborn.” Bei Köln würde Mamba auch auf den ehemaligen HSV-Trainer Markus Gisdol treffen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.