- 24.08.2020

Wechsel-Zoff! Ex-HSV-Profi erscheint nicht zum Training

Ein ehemaliger HSV-Profi sorgt in der Türkei mit einem Wechsel-Wunsch für Aufsehen. Der inzwischen 28-jährige Gökhan Töre erschien bislang nicht zur Vorbereitung seines aktuellen Klubs Yeni Malatyaspor, wie „transfermarkt.de“ berichtet. „Ich habe noch nicht persönlich mit ihm gesprochen, denn als ich ankam, befand er sich nicht im Training. Im Moment muss ich mich mit meinen anwesenden Spielern beschäftigen und diese kennenlernen. In den kommenden Tagen werden wir uns mit Gökhan treffen“, sagte Trainer Hamza Hamzaoglu der Nachrichtenagentur „Anadolu Ajansi“. „Gökhan Töre möchte gehen. Was diesen Fall angeht, wird der Vorstand das Nötige tun.“ Töre, der in der Saison 2011/12 für den HSV spielte, hat bei Malatyaspor noch einen Vertrag bis 2021. Er würde wohl gerne zu Besiktas Istanbul zurückkehren, wo er von 2013 bis 2019 unter Vertrag stand. Zuletzt scheiterte der Wechsel an der Zahlung einer Ablösesumme.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.