- 25.09.2020

Vor drei Monaten war er noch HSV-Profi – jetzt hat er Corona

Für den HSV stand er in der vergangenen Saison bei elf Zweitliga-Spielen auf dem Platz, nun ist er erst mal in Quarantäne. Der ehemalige HSV-Verteidiger Jordan Beyer ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Dies gab sein Verein Borussia Mönchengladbach am Freitag bekannt. Der 20-Jährige, der in der Rückrunde der vergangenen Saison auf Leih-Basis für den HSV spielte, zählte in dieser Spielzeit in den bisherigen Pflichtspielen der Gladbachher nicht zum Kader und befindet sich nun in häuslicher Quarantäne. Die Austragung des Bundesligaspiels gegen Union Berlin am Samstag ist davon nicht betroffen. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt müsse kein weiterer Spieler und kein Mitglied des Trainer- und Betreuerstabs in Quarantäne.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.