- 09.10.2020

Über drei Millionen für den HSV! FC Santos zahlt endlich für Cléber


Endlich kommt die Cléber-Kohle: Der FC Santos hat dem HSV einen Großteil der vereinbarten Ablöse überwiesen. (Bild: Eibner-Pressefoto)

Dieser Geldregen tut dem HSV gerade in Corona-Zeiten richtig gut. Jahrelang sträubte sich der FC Santos, die Ablöse für Cléber zu zahlen, der im Februar 2017 für die vereinbarte Summe von 2,5 Millionen Euro nach Brasilien gewechselt war. Mehr als dreieinhalb (!) Jahre später löhnen die Santos-Bosse nun.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Zwei Millionen Euro gingen in dieser Woche auf dem HSV-Konto ein, innerhalb der kommenden vier bis sechs Monate sollen weitere 1,1 Millionen Euro dazukommen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.