- 16.11.2020

Ex-HSV-Star in Isolation im Wiener Hotel

Nach dem Corona-Ausbruch bei der südkoreanischen Nationalmannschaft befindet sich das Team um den ehemaligen HSV-Star Heung-Min Son in Isolation in einem Hotel in Wien. Die Spieler dürften ihre Hotelzimmer nur verlassen, um am Training teilzunehmen, hieß es vonseiten der Offiziellen in Österreich. Ob das Spiel am Dienstag (14.00 Uhr) gegen Katar stattfinden kann, hängt von den Ergebnissen der am Montag durchgeführten Corona-Tests ab. Aktuell sind fünf Spieler, darunter der Freiburger  Chang-Hoon Kwon, und ein Betreuer infiziert. Dennoch traten die Asiaten am Samstag in Wien gegen Mexiko (2:3) an. Laut Regularien finden Partien statt, solange 13 gesunde Spieler zur Verfügung stehen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.