- 17.11.2020

3888 Euro für „Gaymerah“! Jetzt spricht der Käufer des HSV-Trikots


Ein fehlerhafter Aufdruck und die Folgen: Der HSV versteigerte das „Gaymerah"-Trikot" für 3888 Euro. (Bild: WITTERS)

Niemals wurde im Rahmen einer Versteigerung mehr Geld für ein HSV-Trikot gezahlt. 3888 Euro brachte Jan Gyamerahs falsch beflocktes Jersey aus dem Kiel-Spiel, mit so einem Betrag rechnete beim HSV niemand. Eine kuriose Nummer, hinter der eine zutiefst rührende Geschichte steckt.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Stefan Bouillon, der das „Gaymerah“-Trikot ersteigerte, hat sie der MOPO erzählt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.