- 19.11.2020

HSV-Boss Boldt verrät: Darum habe ich der AS Rom abgesagt

Vor wenigen Wochen gab es Gerüchte, die AS Rom in Italien habe Interesse an HSV-Sportvorstand Jonas Boldt. Der 38-Jährige entschied sich jedoch für einen Verbleib beim HSV – und verlängerte seinen Vertrag. „Es ist die gleiche Überzeugung, die ich vor eineinhalb Jahren hatte“, erklärte Boldt in einem Interview mit dem „Abendblatt“. „Der HSV ist und bleibt eine spannende Aufgabe, bei der ich mich auch persönlich weiterentwickeln kann. Ich hatte bewusst nur für zwei Jahre unterschrieben, weil ich sehen wollte, ob es die Chance gibt, hier etwas zu entwickeln. Der HSV war ein Verein, der nahezu brachlag. Ich habe gemerkt, dass man etwas bewegen kann. Deswegen war klar, dass der Weg für mich hier noch nicht zu Ende ist.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.