- 01.12.2020

„Verrückt!“ Ein Ex-HSV-Talent debütiert in der Nationalelf

Elf Jahre lang kickte er am Volkspark, zuletzt in der U21, bis im vergangenen Sommer sein Vertrag nicht verlängert wurde. Khaled Mohssen entschied sich zu einem vermeintlichen Schritt zurück, wechselte zu Regionalliga-Aufsteiger Phönix Lübeck – und ist jetzt Nationalspieler! Am 12. November debütierte der 22-Jährige für den Libanon, und auch wenn es ein 1:3 gegen den Bahrain gab, wird Mohssen den Tag und den Moment seiner Einwechslung kurz vor Schluss nicht mehr vergessen.

„Ich habe diesen Tag und die Einwechslung nicht nur bildlich eingerahmt, sondern auch tief in meinem Herzen. Das sind einzigartige Erinnerungen, die lange schöne Emotionen hervorbringen werden“, sagte er auf „transfermarkt.de“ und gab in Bezug auf seine Berufung zu: „Es ist schon verrückt, welche Dynamik das Ganze angenommen hat.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.