- 03.12.2020

Bei Ulreich macht sich Thioune keine Sorgen

Als Stabilisator und wichtige Säule für das Team hatte der HSV im Sommer Sven Ulreich vom FC Bayern verpflichtet. Die ersten Spiele des Torhüters liefen top, zuletzt zeigte dann aber auch bei ihm die Formkurve eher nach unten. Beim 1:3 gegen Bochum verschuldete Ulreich einen Elfmeter, beim 2:3 in Heidenheim kostete sein Patzer kurz vor Schluss einen Punkt. Macht sich Daniel Thioune Sorgen? „Sorgen mache ich mir nur um meine Spieler, wenn sie verletzt sind“, sagt der HSV-Coach, der überzeugt ist, dass Ulreich der Fehler aus dem Heidenheim-Spiel nicht beeinflussen wird. „Sven hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Er weiß mit einem gewissen Druck umzugehen. Wenn man aus Fehlern lernt, geht man da eher gestärkt hervor. Es gab deswegen keine Sonderbehandlung für ihn.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.