- 04.12.2020

HSV fällt auf Rang vier – Ex-St. Pauli-Spieler schießt Kiel an die Spitze

Am Freitagabend gab es an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga vorerst eine Veränderung. Holstein Kiel übernahm mit einem 3:1 im Top-Spiel gegen den VfL Bochum die Führung von der SpVgg Greuther Fürth, die am Samstag ran muss. Der VfL ist nun Dritter, der HSV fällt durch den Sieg der Störche einen Platz runter auf Rang vier.

Alexander Mühling (31. Minute/Handelfmeter nach Videobeweis), Ex-St. Pauli-Kicker Fin Bartels (64.) und Jae-Sung Lee (65.) erzielten die Tore für die Kieler. Simon Zoller (33.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die knapp eine Stunde lang besseren Bochumer.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.