- 06.12.2020

Nach schwerer Verletzung: Ex-HSV-Retter ist zurück bei neuem Team

Beim HSV machte er sich durch den Freistoß in Karlsruhe 2015 (2:1 n. V.) zum ewigen Helden. Mittlerweile kickt Marcelo Díaz in Argentinien für den Traditionsklub Racing Club aus Avellaneda, einem Vorort von Buenos Aires. Vor einigen Wochen verletzte sich Díaz schwer am Knie und musste sich einer Operation am rechten Außenmeniskus unterziehen. Spielen können wird der Chilene erst wieder 2021 – fit genug, um seine Mannschaftskollegen ins Stadion zu begleiten, ist Díaz immerhin schon wieder. Auf Krücken flog der 33-Jährige mit nach Rio de Janeiro. Dort spielte Racing Club im Achtelfinale der Copa Libertadores bei Flamengo – und triumphierte mit 5:3 nach Elfmeterschießen. Als inoffizielles Maskottchen hat Marcelo Díaz also mit Sicherheit einen kleinen Teil dazu beigetragen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.