- 10.12.2020

Werder-Profi Groß: Dieser HSV-Star hat mir besonders imponiert


Christian Groß 2010 im HSV-Dress. Bild: Witters

Beim SV Werder Bremen wurde Christian Groß in der vergangenen Saison im zarten Alter von 30 Jahren zum Bundesligaprofi. Ausgebildet wurde der gebürtige Bremer von 2006 und 2011 beim HSV! Dort schaffte er den Sprung in die Profimannschaft zwar nicht, aber an einen Spieler wird sich Groß immer erinnern, wie er der „11 Freunde“ verriet. „Ruud van Nistel­rooy. Ich bekomme eine Gän­se­haut, nur wenn ich an den denke. Der war in jeder Liga, in der er gespielt hat, Tor­schüt­zen­könig, kam dann auf seine alten Tage zu uns und war unglaub­lich hilfs­be­reit. Der hat nach dem Trai­ning noch mit den jungen Spie­lern aufs Tor geschossen, ihnen Tipps gegeben, der war sich für nichts zu schade, der war fleißig ohne Ende. Der hatte schon alles erreicht, und wollte trotzdem jeden Tag besser werden. Ein Vor­bild“, sagte Groß.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.