- 25.12.2020

Das erhofft sich Ex-HSV-Talent Ulbricht vom Wechsel nach Kanada

Dieser Transfer war kein ganz gewöhnlicher: Im Oktober wurde bekannt, dass Ex-HSV-Talent Julian Ulbricht beim kanadischen Erstligisten York 9 FC unterschrieben hat, bis zum Jahresende 2020 aber erst einmal an den deutschen Regionalligisten Phönix Lübeck verliehen wird. Inzwischen heißt Ulbrichts neuer Klub York United FC – der Vereinsname wurde geändert – und der Stürmer sprach über seinen Schritt nach Übersee. „Ich hoffe, dass ich viele Tore und Assists für die Fans beisteuern kann und dass wir gemeinsam viele Siege feiern können“, sagte der frühere Nachwuchsangreifer des HSV bei transfermarkt.us. „Ich bin sehr dankbar, dass York United FC die Chance ergriffen und mich unter Vertrag genommen hat und dass ich in einer Metropolregion wie der in und um Toronto leben kann.“ Sein Wunsch sei es, einmal den Sprung in die höchste Fußball-Liga der USA zu schaffen. „Ich habe immer davon geträumt, eines Tages in der MLS zu spielen“, so Ulbricht.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.