- 25.12.2020

HSV-Keeper Mickel: „Deshalb möchte ich für keinen anderen Verein spielen“

Seit elf Jahren steht Tom Mickel – mit zweijähriger Unterbrechung und einem Abstecher zu Greuther Fürth – beim HSV unter Vertrag. Eine große Rolle auf dem Platz hat Mickel nie gespielt, dafür ist er neben dem Rasen ein wichtiger Mann für die Teamkollegen und für die Fans. Inzwischen ist der Torhüter 31 Jahre alt, Anfang Dezember hat er seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert. „Da steckt natürlich eine riesengroße Portion Herzblut und Identifikation drin, damit habe ich mir gerade bei den jungen Spielern ein Standing erarbeitet, durch das sie mir zuhören und viele Dinge auch annehmen“, sagte Mickel dem Vereinsmagazin „HSV live“ über seine Rolle bei den Rothosen. „Das klappt aber auch nur, weil sie mir das alles abnehmen und weil sie spüren, dass es mir wirklich um die Sache, um den HSV geht. Das kannst du nicht spielen. Deshalb möchte ich auch für keinen anderen Club mehr spielen“, betonte Mickel: „Der HSV ist mein Klub und ich bin dankbar und auch ein bisschen stolz, dass ich schon so lange ein Teil davon sein darf.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.