- 10.01.2021

Terodde stellt klar: Das fehlte dem HSV gegen Nürnberg zum Sieg

Beim 1. FC Nürnberg gab es für den HSV ein 1:1 – mehr aber nicht. Aus Sicht von Torjäger Simon Terodde, der den Ausgleichstreffer erzielte, wäre mehr drin gewesen. „Wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen, darauf haben wir uns auch in der Halbzeitpause nochmal eingeschworen“, sagte er nach der Partie und zeigte sich selbstkritisch: „Nach 90 Minuten muss man sagen, dass es ein gerechtes Unentschieden war. Wir haben einfach nicht die große Anzahl an Chancen gehabt gegen eine Mannschaft, die sehr tief gestanden und auf unsere Fehler gelauert hat. So ist ja auch das 0:1 zustandegekommen. Wir hatten auch in der zweiten Hälfte noch zwei, drei Unsicherheiten drin, insofern nehmen wir den einen Punkt gegen einen starken Gegner mit.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.