- 22.01.2021

So hat es Amadou Onana zum HSV-Profi geschafft

Amadou Onana zählt zu den positiven Überraschungen in der bisherigen HSV-Saison. Aus der Hoffenheimer Jugend geholt, hat sich der junge Belgier fest in die Mannschaft von Daniel Thioune gespielt. Und das nicht ohne Grund: „Für mich geht es immer um die Entwicklung“, sagte Onana im „HSVlive“-Interview. Fleiß zähle für ihn mehr als Talent, denn dieses sei „doch nur ein sehr kleiner Teil von den notwendigen Faktoren einer erfolgreichen Karriere.“ Seine bisherige Entwicklung in Hamburg sei positiv: „Ich habe im Training hart gearbeitet und habe den Trainern und meiner Mannschaft gezeigt, dass ich kämpfen kann und dass ich alles für das Team gebe. Dadurch habe ich viele Einsätze gehabt“, sagte der selbstbewusste Onana weiter. Und schob selbstkritisch hinterher: „Das ist sehr okay für den Anfang. Gleichzeitig weiß ich aber auch, dass ich noch sehr viel Arbeit vor mir habe.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.