- 16.02.2021

Wird der KSC dem HSV im Aufstiegsrennen noch gefährlich?

Den HSV und den Karlsruher SC verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, spätestens nach dem dramatischen Relegationsgipfel im Jahr 2015, welchen die Rothosen am Ende dramtisch knapp für sich entschieden. Nun könnte der KSC dem HSV erneut gefährlich werden, diesmal im Aufstiegsrennen. Denn: Die Badener haben sich in den letzten Wochen an die Spitzenplätze heran gerobbt, haben nur noch sechs Punkte Rückstand auf die Rothosen. Dennoch will Trainer Christian Eichner nichts vom Aufstieg hören. „Das war ein großer Schritt in Richtung großes Ziel Klassenerhalt. Unser einziges Ziel ist es, die 40 Punkte zu erreichen“, machte Eichner sein Understatement deutlich. Schließlich entscheidet am Ende das Spiel auf dem Platz über Sieg oder Niederlage, nicht das gesprochene Wort davor oder danach.