- 27.02.2021

Thioune-Assistent verrät: Wie arbeitet ein Spielanalyst beim HSV?

Seit 2018 ist Alexander Hahn ein wichtiges Bestandteil des HSV-Trainerteams. Als Spielanalyst versorgt der 31-Jährige Daniel Thioune im Hintergrund mit Informationen und Inspirationen für die Vor- und Nachbereitung der Spiele. Im Gespräch mit „11 Freunde“ gab Hahn nun einen Einblick in seinen Berufsalltag. „Ich arbeite viel am Laptop, ana­ly­siere Szenen von unserem Team, habe aber auch das Glück, dass ich bei jedem Trai­ning mit auf dem Platz stehen darf“, verriet der gebürtige Duisburger. „Wäh­rend des Spiels herrscht dann über Funk, Aus­tausch mit der Bank. In der Halb­zeit bespreche ich Themen mit Chef- und Co-Trainer am Laptop, um den Spie­lern gege­be­nen­falls nochmal Infor­ma­tionen in der Kabine zu geben.“

Dass einzelne Statistiken immer mehr öffentliche Bedeutung bekommen, ist für Alexander Hahn bedingt sinnvoll. „Ich kann nicht so viel mit den ein­zelnen Roh­daten wie gewon­nene Zwei­kämpfe, Tor­schüsse oder Lauf­di­stanz anfangen, weil diese Daten für sich betrachtet wenig aus­sa­ge­kräftig sind. In Zusam­men­hang mit einer Ana­lyse können sie aber helfen, um die Qua­lität des Spiels zu bewerten.“ Künftig werde der Fußball dem American Football immer ähnlicher, vermutet der HSV-Spielanalyst. Neue Posten wie Positions- oder Standardtrainer hätten eine gute Chance, sich durchzusetzen. Auch die Profis selbst könnten sich „noch inten­siver mit dem Spiel und dem Gegner beschäf­tigen und sogar selbst ana­ly­sieren, um ihr eigenes Spiel oder ihren Mann­schafts­teil zu ver­bes­sern.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.