- 06.03.2021

Boldt schlägt Alarm! Wegen Corona: „Ich gucke weniger Fußball“

Es ist das Leid der Fußball-Fans während der Corona-Pandemie: Zugesperrte Fußball-Stadien. Fans und Spieler können sich aktuell nicht gegenseitig ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das fehlt auch HSV-Sportvorstand Jonas Boldt. „Das volle Stadion, die vielen Fans, die uns auch auswärts begleitet haben – das fand ich super, als ich neu nach Hamburg gekommen bin. Ohne Zuschauer fehlen die Emotionen“, machte Boldt bei „Bild“ keinen Hehl aus seiner Gefühlslage und schlug sogar Alarm. Denn: Boldt guckt wegen Corona weniger Spiele. „Natürlich schaue ich mir die Spiele sehr bewusst an, wenn ich speziell einen Spieler sehen möchte. Als Fußball-Fan habe aber auch ich weniger Spaß vorm Fernseher. Ich Vergleich zu vorher gucke ich weniger Spiele“, machte Boldt deutlich. Eine Entwicklung, mit der der HSV-Sportvorstand sicherlich nicht alleine dastehen dürfte.