- 18.03.2021

So erwartet HSV-Trainer Daniel Thioune Heidenheim

Am Samstag empfängt der HSV den 1. FC Heidenheim im Volkspark. Für Daniel Thioune durchaus keine leichte Aufgabe. „Ich schätze Frank Schmidt sehr. Er hat viel entwickelt in den vergangenen Jahren in Heidenheim. Sie haben jedes Jahr eine richtig gute Mannschaft. Bekannt ist auch, dass sie sehr, sehr aktiv sind und unabhängig von Spielständen versuchen, Reize zu setzen. Wir treffen auf einen Gegner, der sehr aktiv im Defensivverbund verteidigt“, analysierte der HSV-Trainer. „Vorne haben sie mit Tim Kleindienst einen, der gezeigt hat, dass er sich schnell einfügen kann. Heidenheim ist wieder im Kommen. Dennoch haben wir das Ziel, dass die Punkte im Volkspark bleiben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.