- 22.03.2021

Nach zwölf Jahren: Ex-HSV-Profi kehrt in die Heimat zurück

Blickt man auf die beachtlichen Statistiken scheint es, als wäre der HSV der einzige Klub, bei dem Marcus Berg nicht glücklich geworden wäre. Fünf Ligatore in 54 Spielen erzielte der Schwede, für den die Hamburger 2009 nach der U21-EM zehn Millionen Euro an den FC Groningen zahlten. 2013 zog er ablösefrei zu Panathinaikos Athen weiter, wurde dort Pokalsieger und Torschützenkönig. Nach einem Wüsten-Abenteuer bei Al Ain in Abu Dhabi (wo er ebenfalls Torschützenkönig wurde) stand er zuletzt für zwei Jahre beim russischen Erstligisten FK Krasnodar unter Vertrag. Mit 34 Jahren kehrt der Stürmer im Sommer dorthin zurück, wo alles begann – zum IFK Göteborg.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.