- 21.04.2021

HSV verstärkt Frauenfußball-Engagement und plant Bundesligarückkehr

Die HSV Fußball AG möchte in Zusammenarbeit mit dem HSV e.V. den Frauenfußball stärken und in die Bundesliga zurückkehren. „Wir möchten leistungsorientierten Spielerinnen im HSV mittel- und langfristig eine Zukunft bieten und haben dafür mit unserem im Jahr 2018 vereinbarten 10-Jahres-Plan eine gute Grundlage erstellt. Dass wir diese Basis nun schärfen, freut uns sehr“, sagt Kumar Tschana, Geschäftsführer des HSV e.V.

 

Horst Hrubesch hatte schon zu Beginn seiner Tätigkeit in Hamburg eine Wiedererstarkung des Frauen-Fußballs in Hamburg gefordert. Die HSV-Frauen sind derzeit in der Regionalliga-Nord und somit bei den Frauen eine Liga unter der zweiten Bundesliga. Dort stand der HSV zuletzt auf Platz zwei, die Saison wurde jedoch offiziell abgebrochen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.