- 28.04.2021

3:2! Fürth dreht Spiel und zieht dem HSV davon

Aufstiegs-Drama in Fürth – mit schlechtem Ausgang für den HSV. Die Franken festigten durch das 3:2 gegen Sandhausen Platz zwei, dabei hatte es lange nach einer Überraschung ausgesehen. Zwar ging Fürth durch Hans Sarpei (6.) früh in Führung, doch der Ex-Fürther Daniel Keita-Ruel (36., 52.) drehte mit zwei Toren die Partie. Die Gäste-Führung hielt, bis Alexander Schirow (77.) ein Eigentor zum 2:2 unterlief. Branimir Hrgota (86.) legte dann kurz vor Schluss zum Fürther Sieg nach.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.