- 28.04.2021

HSV-Konkurrent Hannover trennt sich von Trainer Kocak

Diese Entscheidung war bereits zu erwarten: HSV-Konkurrent Hannover 96 und Trainer Kenan Kocak (40) gehen nach der Saison „getrennte Wege“. Das gab der Tabellen-13. am Mittwoch bekannt – am Tag des 77. Geburtstages von Klubchef Martin Kind. Nach einer ausführlichen „Analyse der bisherigen“ Saison seien der Klub und Kocak „beidseitig zum Entschluss gekommen, den bis 2023 laufenden Vertrag einvernehmlich zum Saisonende“ aufzulösen, hieß es. Steffen Baumgart, der den SC Paderborn nach der Saison verlässt, soll Topkandidat für die Nachfolge sein. Kocak wird 96 in den verbleibenden vier Partien gegen Darmstadt 98, bei Holstein Kiel, beim FC St. Pauli und gegen den 1. FC Nürnberg weiter betreuen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.