- 01.05.2021

Ex-HSV-Profi Magath beklagt Ungleichheit: „Mit Wettbewerb nichts zu tun“

Ex-HSV-Profi Felix Magath sieht den Wettbewerb in der Bundesliga durch den Wechsel von Julian Nagelsmann zum FC Bayern München weiter gefährdet. Die kommenden Meistertitel werden auch an den Rekordmeister gehen, ist sich der 67-Jährige sicher: „Das ist schon seit neun Jahren so. Und das wird sich nächstes Jahr nicht ändern“,sagte Magath dem Online-Portal t-online. „Als Fußballinteressierter wäre ich an Wettbewerb interessiert. Aber einen solchen Wettbewerb sehe ich kaum noch in der Bundesliga.“ Dass der Wettbewerb aber ausschließlich aufgrund der vielen Trainerwechsel in Gefahr ist, glaubt Magath nicht. Man müsse woanders ansetzen, „als bei der Besetzung der Trainerposition. Es wird nichts für den Wettbewerb getan. Allein wie die Fernsehgelder verteilt werden. Jeder hat seine Interessen. Aber mit Wettbewerb hat das nichts zu tun.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.