- 13.05.2021

Schrecksekunde: Ex-HSV-Profi wird verletzt vom Platz getragen

Nach nur 13 Minuten war die Partie zwischen dem AZ Alkmaar und Fortuna Sittard für Ex-HSV-Profi Timo Letschert schon wieder beendet. Der Innenverteidiger knickte bei der Landung nach einem Kopfball übel um und musste auf einer Trage das Feld verlassen. Sein Trainer Pascal Jansen gab am Montag auf der Vereins-Website leichte Entwarnung: „Es sieht nach einer ziemlich schlimmen Knöchelverstauchung aus. Wir arbeiten hart daran, dass er in dieser Saison spielen kann. Die ersten Anzeichen sind positiv, aber wir müssen abwarten und sehen.“ Letschert war im vergangen September in die Niederlande gewechselt. Seine vorherige Leihsaison beim HSV lief durchwachsen. Am Ende verpasste man als Tabellenvierter den Aufstieg.