- 24.05.2021

Bittere Pleite: Ex-HSV-Torwart Pollersbeck verpasst die Champions League

Dramatisches Saisonfinale in der französischen Ligue 1: Nicht nur der Kampf um die Meisterschaft zwischen Champion OSC Lille und Paris Saint-Germain sorgte am letzten Spieltag für mächtig Spannung, sondern auch das Fernduell um die Champions League. Mittendrin: Olympique Lyon, das Team von Ex-HSV-Torwart Julian Pollersbeck. Durch eine bittere 2:3-Niederlage gegen OGC Nizza verpassten die Lyoner die Chance, in der kommenden Spielzeit in der Königsklasse anzutreten. Nur ein Sieg hätte geholfen, um die AS Monaco, die parallel nur 0:0 gegen RC Lens spielten, noch von Platz drei zu verdrängen, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Nun muss sich Lyon in der kommenden Saison mit der Europa League begnügen. Pollersbeck selbst durfte in dieser Saison allerdings kein einziges Mal in der Liga zwischen den Pfosten stehen. Nur im Pokal durfte der 26-Jährige drei Mal über 90 Minuten ran.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.