- 27.06.2021

Toni Kroos raus! HSV-Legende Barbarez gibt Jogi Löw Aufstellungs-Tipps

Nach dem fulminanten 4:2-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal folgte mit dem 2:2 gegen Ungarn beinahe die Katastrophe. Nur dank des Tores von Leon Goretzka konnte der Einzug ins Achtelfinale doch noch gesichert werden. HSV-Legende Sergej Barbarez, der zwischen 2000 und 2006 in 216 Spielen 76 Tore für die Rothosen schoss, empfiehlt Bundestrainer Jogi Löw, seine Aufstellung anzupassen, damit nicht schon gegen England das Aus droht. „In meiner Startelf wäre Joshua Kimmich im Zentrum – und Toni Kroos nicht dabei“, schrieb der 49-Jährige in der Donnerstagsausgabe des „Kicker“. Der Bosnier ist überzeugt:  „Es wäre eine mutige, aber konsequente Entscheidung von Jogi Löw, um in der K.-o.-Runde mehr Dynamik und Aggressivität auf dieser wichtigen Position zu haben.“ Bisher spielte Kimmich als Rechtsverteidiger in einer Fünferkette, während Kroos gemeinsam mit Ilkay Gündogan das zentrale Mittelfeld bekleidete.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.