- 06.07.2021

Bester über Absage von HSV-Beirat: „Hat ein großes Geschmäckle“

Marinus Bester, der gemeinsam mit Rollstuhlbasketballerin Edina Müller und Fridays-for-Future-Sprecher Philipp Wenzel für die Präsidiumswahl des HSV e.V. kandidieren wollten, und deren Kandidatur vom HSV-Beirat abgelehnt worden ist, zeigte sich im Interview mit dem „Abendblatt“ enttäuscht über die Absage und die Kommunikation ebendieser: „So undurchsichtig, wie es jetzt gelaufen ist, hat das Ganze natürlich ein großes Geschmäckle. Wir wollten mit unserem Team ja gerne Veränderungen herbeiführen. Wie jetzt im stillen Kämmerlein entschieden wurde, zeigt doch eindrucksvoll, dass Veränderungen zwingend herbeigeführt werden müssen.“ Dies wolle aber jedoch nicht nur auf sein Team reduzieren, man wisse schließlich nicht, ob es noch andere Kandidatinnen und Kandidaten gegeben habe, die auch nicht zur Wahl zugelassen worden seien. „Das wissen wir alle nicht, es werden ja keine Fragen beantwortet.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.