- 31.07.2021

Sohn von Ex-HSV-Stürmer will bei den Bayern durchstarten

Wie der Vater, so der Sohn? Schon Francisco Copado hinterließ einst seine Spuren in der Bundesliga, kickte unter anderem für den HSV, Eintracht Frankfurt und Unterhaching. Bald schon könnte der Name Copado wieder im Profifußball auftauchen. Denn Lucas Copado ist 17 Jahre jung und will bei den Bayern groß durchstarten. „Er will Profi bei Bayern werden, das ist sein großes Ziel. Das ist ein harter und langer Weg, aber Lucas glaubt daran“, sagte Papa Francisco der „Abendzeitung“. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht, denn Trainer Julian Nagelsmann testete den jungen Stürmer in diesem Sommer sogar schon in einem Testspiel. Das dürfte auch Lucas‘ Onkel und Franciscos Schwager freuen – es ist nämlich Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Aber: „Das muss man trennen“, stellte Francisco Copado klar.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.