- 31.07.2021

Zweitliga-Boss teilt aus: „DFL ist nicht handlungsfähig!“

Robert Schäfer, Geschäftsführer des Zweitligisten Hannover 96, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) wegen Untätigkeit in der aktuellen Corona-Krise kritisiert.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

„Das Fatale ist, dass wir Verbandsregelungen bräuchten, einen Rahmen mit Vorgaben. Die DFL ist aber nicht handlungsfähig. Sie ist nicht mal in der Lage, die Führung neu zu besetzen. Christian Seifert hat seinen Abschied rechtzeitig angekündigt, seit einem Jahr passiert da aber nichts“, sagte Schäfer in einem „Sportbuzzer“-Interview am Freitag.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.