- 12.08.2021

Bald eine Anklage? Anwalt von HSV-Profi Jatta startet Gegenoffensive

Die Ermittlungen im Fall Jatta dauern weiter an. Die Staatsanwaltschaft möchte bald entscheiden, ob es zu einer Anklage kommt oder nicht. Thomas Bliwier, der Anwalt von HSV-Profi Jatta, geht derweil in eine Gegenoffensive. Bliwier kritisiert das Gutachten der Uni Freiburg, welches aussagte, dass Bakery Jatta und Bakary Daffeh mit einer hohen Wahrscheinlichkeit die dieselbe Person sind. In einer Stellungnahme sagte der Anwalt, dass insgesamt nur 20 der 60 üblichen Merkmale verglichen worden seien. Darüber hinaus forderte Bliwier die Behörden auf, endlich in Gambia zu ermitteln. Alle Ausweispapiere von Jatta sind mehrfach beglaubigt worden. Von Daffeh hingegen gibt es bislang keine Geburtsurkunde oder Spielerpass, die seine Identität belegen würden. Dem „Hamburger Abendblatt“ sagte der Anwalt: „Um die Anschuldigungen aufzuklären, erwarte ich deshalb, das im Rahmen des Rechtshilfe in Gambia nach diesen Papieren gesucht wird. Und mir ist unerklärlich, warum das noch nicht geschehen ist.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.