- 31.08.2021

Gerücht aus Dänemark: Hat der HSV einen Nationalspieler im Visier?

Gerade erst wurde die Verpflichtung des kroatischen Innenverteidigers Mario Vuskovic offiziell, da erreicht auch schon das nächste Transfergerücht den Volkspark. Laut dem dänischen Portal „bold.bk“ ist der HSV am isländischen Nationalspieler Mikael Anderson interessiert. Der 23-Jährige steht seit 2019 beim dänischen Erstligisten FC Midtjylland unter Vertrag, kommt dort aber nur sehr unregelmäßig zum Einsatz – und könnte deshalb eine Alternative für den offensiven Flügel beim HSV sein. Laut „transfermarkt.de“ liegt sein Marktwert bei 1,5 Millionen Euro, der HSV will Anderson offenbar auf dem letzten Drücker ausleihen. Auch der russische Klub Lokomotive Moskau soll Interesse am Offensivmann gehabt haben, aber Anderson scheint einen Wechsel nach Deutschland zu präferieren.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.