- 01.09.2021

Das Transfer-Fazit von HSV-Sportvorstand Jonas Boldt

Am Ende des Testspiels gegen den FC Groningen zog HSV-Sportvorstand Jonas Boldt ein kleines Fazit zu den Transfer-Bemühungen der Rothosen in diesem Sommer. „Wir haben ein paar Sachen gemacht. Ich glaube, dass die Dinge, die wir gemacht haben, auch Sinn ergeben. Die Transfers beschreiben den Weg weiter, den wir gehen wollen“, so Boldt, der anfügte: „Es ist gut, dass die beiden Transfers gestern nochmal geklappt waren, die wir vorbereitet hatten. Es ist der Klassiker, dass man in den letzten Minuten etwas gefangen ist. Meine Erfahrung ist aber, dass sich immer noch etwas bewegen kann. Das haben wir auch diesmal wieder gesehen“, so der HSV-Sportvorstand weiter. „Den Weg haben wir vor 13 Monaten eingeschlagen. Es ist trotzdem eine Mischung, die wir brauchen. Der Altersdurchschnitt ist sicherlich gesunken, weil die ganz alten Spieler weg sind, aber wir haben Spieler für die 2. Liga geholt, die für den HSV voran gehen. Es gilt jetzt, dass weiter nach vorne zu bringen und auch die nötige Geduld an den Tag zu lege“, so Boldt abschließend.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.