- 13.09.2021

Das hat es mit dem Jubel von HSV-Knipser Heyer auf sich

Moritz Heyer ist in der laufenden Spielzeit der Top-Knipser beim HSV. Der Defensivallrounder traf gegen Sandhausen (2:1) bereits zum dritten Mal in dieser Saison. Nach seinem Treffer in der 96. Minute jubelte der 26-Jährige, in dem er sich drei Finger an die Schläfe hielt und anschließend auf die Knie ging. „Die Geste war in Anlehnung an NBA-Spieler Carmelo Anthony. Gemeinsam mit meinen Kumpels haben wir oft NBA-Spiele geguckt und fanden den Jubel ganz cool, so dass ich gesagt habe, dass ich ihn bei einem Treffer mal machen werde“, erklärte Heyer. Der zehnfache NBA All-Star Anthony spielt aktuell für die Portland Trail Blazers.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.