- 02.11.2021

Schneller Aufstieg? Lotto King Karl fordert Umdenken beim HSV

Der langjährige Stadionsprecher Lotto King Karl (54) hält nichts von zu frühem Aufstiegsgerede beim HSV. „Kaum haben sie mal gewonnen, geht es schon wieder um den Aufstieg. Und ich glaube, dass das falsch ist“, sagt Lotto in der neuen Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“. Er glaube zwar, „dass das derzeit eine Mannschaft ist, die Potenzial hat“, doch: „Ich tue mich schwer, einen neuen Weg zu entdecken, weil die Entscheidungsträger im Grunde ja immer noch dieselben sind. Diejenigen, die einen schnellen Aufstieg versprochen haben, sind immer noch da, nur der Aufstieg nicht.“ Deshalb verstehe Lotto nicht, „wie über 20 Jahre im Aufsichtsrat Leute sitzen können, die dir heute diesen Trainer verkaufen und morgen den anderen. In einem Entscheidungsgremium muss man irgendeine Linie erkennen können“. Für ihn sei klar: „Das war nie eine schlechte Mannschaft und es waren nie schlechte Trainer. Ich glaube, dass das Virus, was in diesem Verein steckt, etwas ist, das nicht von außen kommt, sondern von innen.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von herzschlagverein.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Die neue Folge des MOPO-Podcasts „Herz.Schlag.Verein“ mit Lotto King Karl gibt es ab sofort bei allen gängigen Podcast-Anbietern kostenlos zu hören, zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und vielen mehr.

Dort hören sie auch, was gegen ein HSV-Comeback von Lotto King Karl spricht und wie seine HSV-Hymne „Hamburg, meine Perle“ entstand.